TAD - THEOLOGISCHE ARBEITSGEMEINSCHAFT

IM CHRISTLICH-JÜDISCHEM DIALOG

E-Mail-Verteiler

Sie möchten per Mail über weitere interessante Veranstaltungen der TAD informiert werden? Schreiben Sie eine kurze Nachricht an info@christlich-juedisch.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.

Glossar

Sie haben Fragen zu jüdischen Begriffen? Die Webseite
www.israel-informiert.net bietet ein ausgezeichnetes Glossar.

Login

Christlich-jüdische Tagung in St. Ottilien bei München

24. bis 26. März 2017

Frau Prof. Dr. Susanne Talabardon, Bamberg
Dr. Olaf Rölver, Köln

Theologische Arbeitsgemeinschaft im christlich-jüdischen Dialog e.V. (TAD) – Protestanten, Katholiken und Juden im Gespräch

 

Im Zentrum unserer Frühjahrstagung 2017 steht die Frage: „Wer ist mein Nächster?“. Diese Frage konnte nicht nur zur Zeit Jesu als Provokation aufgefasst werden, sondern sie fordert uns nach wie vor heraus – vielleicht heute mehr denn je. Im Rahmen des Wochenendes werden wir mehr darüber erfahren, welche Rolle das Gebot der Nächstenliebe im Kontext der Tora spielt. Darüber hinaus wird deutlich werden, wie diese Weisung im neutestamentlichen Kontext, genauer im Spannungsfeld von Selbstliebe, Nächstenliebe und Gottesliebe, aufgegriffen und gedeutet wurde.
 
Frau Professor Dr. Susanne Talabardon studierte Evangelische Theologie in Berlin, legte dabei jedoch bereits den Schwerpunkt auf die Judaistik, die ihre weitere wissenschaftliche Laufbahn geprägt hat. Seit 2008 ist sie Professorin für Judaistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
 
Dr. Olaf Rölver studierte Katholische Theologie in Münster und Jerusalem; er ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Katholische Theologie der Universität Köln.
 
Yoed Sorek stammt aus Jerusalem, lebt aber heute in Augsburg. Als Tenor und Kantor wurde er vor allem durch seine eindrucksvollen Interpretationen jiddischer Lieder bekannt.
 
Musikalische, liturgische und gesellige Angebote umrahmen die Veranstaltung, zu der wir alle am christlich-jüdischen Dialog Interessierten sehr herzlich einladen. Das Kloster St. Ottilien bietet in schöner Lage Gelegenheit zu Ruhe und Besinnung. Es ist vom Bahnhof Geltendorf (DB oder S 8) aus in etwa 30 Minuten zu Fuß zu erreichen, vom Bahnhof St. Ottilien führt ein Fußweg in knapp 5 Minuten direkt zum Exerzitienhaus. Wir bitten Sie um Anmeldung mit gleichzeitiger Überweisung des Tagungsbeitrags, bei dessen Eingang Sie als angemeldet gelten.
 

Programm:

FREITAG, 24.03.2017

17.30 Anreise
18.00 Begrüßung des Schabbat
18.30 Abendessen
19.30 Vorstellungsrunde und Einführung in die Thematik
(Peter Heimann und Katarina Huss, Dachau)
21.00 Geselliger Tagesausklang


SCHABBAT, 25.03.2017

07.45 Morgenlob
08.00 Frühstück
09.00 Dr. Olaf Rölver: Wer ist mein Nächster? Die Nächstenliebe als zentrales Prinzip neutestamentlicher Ethik, Referat, anschließend Diskussion
12.00 Möglichkeit zur Teilnahme an der Mittagshore in der Klosterkirche
12.20 Mittagessen
15.00 Kaffee
15.30 Arbeitskreise zum Tagungsthema
I.  Von der rechten Liebe zu sich selbst – eine meditative Annäherung (Johanna Habermann, München)
II. „Und wer ist mein Nächster?“, Bibliolog zu Lk 10,25-37 (Dr. Claudia Leuser, Nürnberg)
18.00 „Schabbat und Sonntag begegnen sich“ – Schabbatausgang und Begrüßung des Sonntags
18.30 Abendessen
20.00 Liederabend mit dem israelischen Tenor und Kantor Yoed Sorek, danach Einladung zum Gespräch in gemütlicher Runde

 

SONNTAG, 26.03.2017

07.45 Morgenlob
08.00 Frühstück
09.00 Prof. Dr. Susanne Talabardon: Wer ist mein Nächster? Das Gebot der Nächstenliebe als Mitte der Tora, Referat, anschließend Diskussion
Gemeinsamer Abschluss der Tagung
12.20 Mittagessen
13.30 Ende der Tagung

 

 

Adresse:

Erzabtei St. Ottilien / Exerzitienhaus
86941 St. Ottilien
Tel.: 08193 / 71600

Kosten:

 

 plus

Unterkunft und Verpflegung
im Einzelzimmer   120,– €
im Doppelzimmer  105,– €

Tagungsgebühr
für Mitglieder        25,– €
für Nichtmitglieder 45,– €

Stornogebühr bei kurzfristiger Absage:  30,–  

Anmeldung

bis zum 20. Februar 2017 bei:

Johanna Habermann
Adams-Lehman-Straße 71
80797 München

oder über das Anmelde-Formular unserer Homepage

Überweisung:

bis 20. Februar 2017 auf das TAD-Konto,         

LIGA Regensburg / Filiale München
IBAN: DE73 7509 0300 0002 1586 12
Kennwort: Frühjahrstagung 2017

Anreise:

DB
Mü Hbf ab 16.20 – Geltendorf an 16.48
Geltendorf ab 16.57 Uhr (Gleis 4)  – St. Ottilien an 16.59 Uhr (Regionalzug)

Zur Anmeldung bitte dieses Formular nutzen.

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.